Das war der eMobility Summit 2013

Der eMobility Summit 2013 ist vorbei. Wir danken den rund 50 Referenten und 350 Teilnehmern für ihre Beiträge zu zwei gelungenen, kontroversen und zukunftsorientierten Konferenztagen.

Mit dabei waren unter anderem: Bundesumweltminister Peter Altmaier; Bundesverkehrsminister Dr. Peter Ramsauer; der Vorsitzende der Nationalen Plattform Elektromobilität, Prof. Dr. Henning Kagermann; Daimler-Vorstandchef Dr. Dieter Zetsche; Berthold Huber, Erster Vorsitzender der IG Metall; Hildegard Müller, Vorsitzende der Hauptgeschäftsführung des Bundesverbands der Energie- und Wasserwirtschaft; Matthias Wissmann, Präsident des Verbands der Automobilindustrie, und Berlins Wirtschaftssenatorin Cornelia Yzer. Beim Tagesspiegel waren auch jene vertreten, die sich Hoffnungen auf einen Regierungswechsel im Herbst machen: von der SPD Florian Pronold aus Peer Steinbrücks Schattenkabinett sowie Hamburgs Erster Bürgermeister Olaf Scholz, von den Grünen Fraktionschef Jürgen Trittin und Baden-Württembergs Verkehrsminister Winfried Hermann.

  • Impressionen 2013-1
    Daimler-Chef Dieter Zetsche:
    „Politischer Wille ist
    noch kein Geschäftsmodell.“
  • Impressionen 2013-1
    Bundesverkehrsminister Peter
    Ramsauer (CSU): "Die Regierung
    relativiert ihre Ziele nicht."
  • Impressionen 2013-1
    „Es ist kein Ruhmesblatt, dass in Peking schon
    mehr E-Autos fahren als in ganz Deutschland."
    Bundesumweltminister Peter Altmaier (CDU)
  • Impressionen 2013-1
    Die Tagesspiegel-Chefredakteure
    Stephan-Andreas Casdorff und Lorenz Maroldt
    begrüßen die Teilnehmer
  • Impressionen 2013-1
    Dieter Zetsche und der Umweltminister
    haben sich was zu erzählen
  • Impressionen 2013-1
    „Wir sind auf einem guten Weg“ glaubt Hildegard
    Müller, Hauptgeschäftsführerin des Bundesverbands
    der Energie- und Wasserwirtschaft (BDEW)
  • Impressionen 2013-1
    Jürgen Trittin von Bündnis 90/Die Grünen hält die
    Vertagung verbindlicher CO2-Ziele für „schlimmen
    Lobbyismus in der deutschen Politik“
  • Impressionen 2013-1
    „Regulierung ist kein Wunschkonzert“,
    sagte Matthias Wissmann,
    Präsident des Autoverbandes VDA
  • Impressionen 2013-1
    „Wir müssen nicht mehr ausstellen und probieren,
    wir können es heute machen“ meint der Erste
    Bürgermeister der Stadt Hamburg, Olaf Scholz (SPD)
  • Impressionen 2013-1
    Henning Kagermann, Vorsitzender der Nationalen
    Plattform Elektromobilität (NPE), plädiert für
    Sonderabschreibungen für gewerblich genutzte E-Autos
  • Impressionen 2013-1
    „Es geht um die Sicherung von Millionen
    Arbeitsplätzen“, sagte der IG-Metall-
    Vorsitzende Berthold Huber
  • Impressionen 2013-1
    Dieter Zetsche präsentiert den Daimler-
    Fahrservice zum Summit - hier mit dem
    SLS AMG Electric Drive
  • Impressionen 2013-1
    Peter Altmaier bringt
    die Energiewende
    auf die Straße
  • Impressionen 2013-1
    eMO-Chef Gernot Lobenberg und
    Wirtschaftssenatorin Cornelia Yzer auf
    der Ausstellung zum Summit
  • Impressionen 2013-1
    Der Concept One der kroatischen
    Firma Rimac hat gut 1000 PS
  • Impressionen 2013-1
    Spaß in den Pausen beim Segway-Parcours

Hier finden Sie alle Informationen speziell zum eMobility Summit 2013: 

Fotos
Programm
Sponsoren
Redner

Reden

Videos